Miteinander statt gegeneinander.


Ein Unternehmen muss profitabel sein, auch in schwierigen Zeiten. Deshalb braucht es gerade dann eine Unternehmenskultur des Vertrauens, des Gebens und Schenkens. Eine sinnstiftende Atmosphäre und die ‚richtige Art‘ sich zu begegnen hilft, Distanz und Konkurrenz untereinander abzubauen.


Veränderung beginnt mit Vertrauen.
Veränderung beginnt mit Vertrauen.

Anstelle von herkömmlichen Trainings und Workshops gestalte ich Prozessmoderation als individuelle Maßnahme, die eine realistische Zielerfüllung bewirkt. Im Klartext heißt das, ich setze Impulse, die einen Gruppenprozess in Gang bringen. Dazu zählt die Wahl situationsgerechter, sowohl zielorientierter, als auch ergebnis- und prozessdienlicher Methoden und konstruktiver Fragestellungen.

 

Meine Arbeit gewinnt maßgeblich auch von meiner Fähigkeit hinzuhören, mit hoher Sensibilität Ungesagtes zu erkennen und in einer Weise anzusprechen, die Menschen zum Über- und Neudenken anstößt, andere Blickwinkel aufzeigt und neugierig macht. Mit anderen Worten, ich mache Mut und biete einen sicheren Rahmen, um sich auf Veränderungsprozesse einzulassen.

 

Systemische Prozessmoderation bereitet den Boden und stößt Veränderungen an, begünstigt eine Kultur des Miteinanders, ermöglicht das Aufweichen starrer Hierarchien und fördert Vertrauen und Verbindlichkeit innerhalb von Teams, Abteilungen sowie Projektgruppen.

 

Meine Prozessmoderation kann hilfreich für Sie sein, wenn Sie folgende Anliegen haben:

  • Unternehmensstrukturen verändern und alle Beteiligten 'ins Boot' holen wollen
  • konstruktive Dialoge auf Augenhöhe innerhalb von Abteilungen und/oder Projektgruppen in Gang bringen möchten
  • einen Generationen übergreifenden Austausch anstoßen wollen
  • in Ihrem Unternehmen Rahmenbedingungen für eine Wir-Kultur schaffen möchte

 

Gerne stehe ich Ihnen zur Seite. Bitte nehmen Sie Kontakt mit mir auf.