"Führen in agilen Organisationen: Für Transformation begeistern", Donnerstag, 29. August von 18 bis 21 Uhr im Waldhof-Park

Das besondere Business-Event: SommerSALON unter freiem Sommerabendhimmel mit drei praxisnahen Impulsgebenden aus den Bereichen Führung und Personal.


Ganz neu ist er nicht mehr: Der Zwang, sich als Unternehmen in einer zunehmend vernetzten, komplexen und unvorhersehbaren Umwelt zurechtzufinden. Doch spätestens jetzt machen die wirtschaftliche Abkühlung und rar werdende Fachkräfte das Thema dringlich.

 

Wie kann sich eine Organisation jähen technologischen, kulturellen und politischen Umbrüchen so anpassen, dass sie profitabel wirtschaftet und gleichzeitig ein humanes Arbeiten ermöglicht? Klar ist, dass es mit dem Umschreiben des Organigramms nicht getan ist. Es geht um mehr. Es geht um eine Transformation, die aus Mitarbeitenden Mitunternehmer, aus Chefs Führungsdienstleister und aus Routinen selbstorganisierte Dynamik macht.

 

Blaupausen dafür gibt es nicht. Jedes Unternehmen muss hier seinen Weg finden. Einen Einblick in die Herausforderungen und Herangehensweisen gibt der diesjährige SommerSALON am 29. August. Drei praxisnahe Impulsgebende aus den Bereichen Führung und Personal werden unter freiem Sommerabendhimmel sprechen, zuhören und antworten:

 

Dr. Ulrich Lohmann (Proceed GmbH) erzählt, wie eine Transformation gelingen kann und sich Mitarbeitende dafür begeistern lassen.

Andrea Kurz (JobRad GmbH) schärft in dieser Runde die Sicht auf Mitarbeitende und ihre Potentiale in neuen Arbeitswelten.

Elke Hambrecht (Volksbank Freiburg) setzt resilienzfördernde Maßnahmen um und war gleichzeitig Partnerin des Projekts „Resilire – Altersübergreifendes Resilienz-Management“. Denn Unternehmen, die Resilienz ihrer Mitarbeitenden fördern, bauen positive Einstellungen, Verhaltensweisen und Denkansätze auf. Dieselben also, auf denen auch agile Methoden basieren.

 

Agenda

  • Ab 17.45 Uhr: Ankommen
  • 18.00 Uhr: Begrüßung, Einstimmung, Ablauf durch Beata Frenzel anschließend Intro zum Thema Transformationszyklen durch Dr. Gerd Kalkbrenner
  •  Ab 18.15 Uhr: Drei moderierte Impulsstatements, Fragerunden und Gespräche. Sie als Gäste vertiefen das Thema in Kleingruppen. Ihre Ergebnisse, Gedanken und Fragen fließen zurück an die Impulsgebenden auf der Salon-Gartenbank und werden Teil des abschließenden Resümees.
  • ca. 21.00 Uhr: Ende des Salons.

Kein übliches Business-Event

Sie sitzen auf Picknickdecken, umgeben von den alten Mammutbäumen des Waldhof-Parks. Kissen und Decken liegen bereit, Picknickkörbe stehen in Griffweite.

Der SommerSALON findet bei jedem Wetter statt: Bei Nieselwetter oder Wolkenbrüchen steht ein Saal der Waldhof-Akademie offen.

 

Sie können schon vor 18 Uhr zum Waldhof kommen? Dann sollten Sie sich Zeit für die Ausstellung der Bildhauerin Herta Seibt de Zinser im Park nehmen. Der Titel heißt „Dialogos“, wie sonst?

 

Wir danken Dr. Schäfer, Waldhof e.V. - Akademie für Weiterbildung für die Gastfreundschaft sowie unserem Kooperationspartner Michael Kirsch, Manufaktur für Führungskultur im Mittelstand e.V. und freuen uns auf eine spannende Veranstaltung.

 

Veranstaltungsort:

Waldhof -Akademie für Weiterbildung

Im Waldhof 16
79117 Freiburg-Littenweiler

 

 

Melden Sie sich am besten gleich an

Teilnahmebeitrag: 39,- Euro zzgl. 19% MwSt.

Der SommerSALON ist bereits ausgebucht! Sie möchten dennoch sehr gerne teilnehmen? Dann kommen Sie bitte direkt auf mich zu >>>