"Führen in agilen Organisationen: Für Transformation begeistern"
Impressionen des besonderen Business-Events am 29. August 2019 im Park des Waldhofs, Freiburg-Littenweiler.


Wie kann sich eine Organisation jähen technologischen, kulturellen und politischen Umbrüchen so anpassen, dass sie profitabel wirtschaftet und gleichzeitig ein humanes Arbeiten ermöglicht? Darüber haben 33 Teilnehmende gesprochen, zugehört, geantwortet und voneinander gelernt. Entspannt auf Picknickdecken sitzend, umgeben von den alten Mammutbäumen des Waldhof-Parks. Drei praxisnahe Impulsgebende aus den Bereichen Führung und Personal haben unter freiem Sommerabendhimmel auf der Saloncouch, diesmal einer Gartenbank, über ihre Erfahrungen erzählt und ihr Wissen geteilt:

  • Dr. Ulrich Lohmann (Proceed GmbH) sprach darüber, wie eine Transformation gelingen kann und sich Mitarbeitende dafür begeistern lassen.
    „Faszination Transformation: Zwischen Chaos und Ordnung auf der Welle des Erfolgs reiten“
  •  Andrea Kurz (JobRad GmbH) schärfte in dieser Runde die Sicht auf Mitarbeitende und ihre Potentiale in neuen Arbeitswelten.
    „Ich gehe mit meinem Menschenbild davon aus, dass der Mensch auf Entwicklung angelegt ist und von einem Bedürfnis nach Sinn geprägt ist.“
  • Elke Hambrecht (Volksbank Freiburg) setzt resilienzfördernde Maßnahmen um und war gleichzeitig Partnerin des Projekts „Resilire – Altersübergreifendes Resilienz-Management“.
    "Individuelle Resilienz ist eine Kompetenz, die heute und zukünftig immer mehr an Bedeutung gewinnt. Das Gute daran ist, Resilienz ist erlernbar."

Das sagen Gäste über den SommerSALON: 

 

"Ganz herzlichen Dank für die Organisation dieses schönen, stimmungsvollen und bereichernden Abends gestern, der mit Bildern und Erkenntnissen nachhaltig fort wirken wird, da bin ich mir sicher."

 

 "Es war super und hat total viel Spaß gemacht, wir haben eine Menge neuer Impulse mitgenommen und sehr bedauert, dass wir nicht bis zum Schluss bleiben konnten. Aber, wie sagst du so schön: man muss auch Unvollendetes stehen lassen können. Vielen Dank für das schöne Ereignis."

"Du bist so eine tolle Gastgeberin und Raumhalterin – es war mir wieder eine Freude und ich bin sehr angeregt und inspiriert nach Hause geradelt."

 

 "Es war auch für mich ein informativer Abend mit neuen Impulsen und sehr netten Menschen. Vielen Dank für die Einladung und die super Organisation."

 

Demnächst finden Sie an dieser Stelle eine umfassende Nachbetrachtung.

 

Wir danken Dr. Schäfer, Waldhof e.V. - Akademie für Weiterbildung für die Gastfreundschaft sowie unserem Kooperationspartner Michael Kirsch, Manufaktur für Führungskultur im Mittelstand e.V. für die großartige Zusammenarbeit.