Kunst-Weg in St. Peter

Ein lebendiger Kunst- und Begegnungsraum in kraftspendender Natur: Von Ort zu Ort wandeln, würzige Waldluft schnuppern, von Texten, Objekten, Installationen und Skulpturen angeregt und berührt werden. Still wahrnehmen oder ins Gespräch miteinander kommen. Der Weg wird nach einem Jahreszyklus neu arrangiert. Ein dynamischer Prozess von Vergehen und Neuwerden. Seit 2014 zeigt sich der Kunst-Weg jeden Mai in einem frischen Gewand: Mit einem neuen Jahresleitthema, individuell kreierten Plätzen, gestaltet von wechselnden Kunstschaffenden aus der Region.  


2017: Vom Kunst-Weg zum Friedens-Kunst-Weg

Vertrauen ins Miteinander: Frieden hat viele Gesichter. Texte, Bilder, Objekte und Installationen zum Thema 'Frieden' unter freiem Himmel.

  „Was bedeutet Frieden für Sie?“ mit dieser Frage wurden Menschen eingeladen, ihre Gedanken zum Thema Frieden aufzuschreiben. Eine Auswahl der Antworten, übersetzt in drei weitere Sprachen (englisch, französisch, arabisch) diente Kunstschaffenden aus  St. Peter und Freiburg als Inspirationsquelle. Entstanden sind Bilder, Objekte, Installationen und gestaltete Texte, die als Plätze zum Innehalten auf einem Waldweg rund um den Eckpeterhof ins St. Peter ein Jahr lang besichtigt werden können.

Meine Gedanken, die zu dieser Initiative geführt haben >>

 

Der FriedensKunstWeg hat sich der Community friedensweg.org angeschlossen. Diese versteht sich als eine moderne Pilgerbewegung für den Frieden. An vielen Orten in Europa finden in der Zeit vom 9. - 28. Mai 2017 Friedenswanderungen und Friedensveranstaltungen statt.

 

 

Download
Alle Friedenstext zum Nachlesen und Herunterladen
Nur_Text_Flyer.pdf
Adobe Acrobat Dokument 255.1 KB

2016: Der SinnesWandelWeg wird zum Kunst-Weg

Motto: "Berührungspunkte: Gegenwart trifft Vergangenes"


Leitthema 2014 und 2015: "Die Dynamik unseres Lebenszyklus im Einklang mit dem Jahreszeitenkreislauf.".
Saat, Wachstum, Entwicklung, Ernte, Umpflügen, Vorbereitung auf einen neuen Zyklus

SinnesWandelWeg 2015

sinneswandelweg 2014