Jede Krise ist auch eine Chance, neu zu denken und zu handeln. Wir haben unsere frei gewordenen Kapazitäten genutzt, um virtuelle WeQ Salondialoge zu konzipieren.

Ausblicke 2020 - Save the date

Die WeQ Salon Initiative Beata Frenzels ist ein Hub des WeQ Instituts Berlin

30. April, 18 - 19.30 Uhr Uhr | Virtuelle WeQ Salondialoge, auf Ihrem Sofa vor Ihrem PC zuhause

 

„Welche Future Skills werden jetzt in Unternehmen besonders gebraucht?“

Zu „Future Skills“ zählen Werte und Haltungen und auch vielfältige Umsetzungskompetenzen. Achtsamkeit und Empathie spielen eine große Rolle. Wissen, analytisches Denken und Erfindungsgeist bleiben wichtig. Was wichtiger wird, sind die Fähigkeit mit unterschiedlichen Menschen Neues zu schaffen, Ziele zu erreichen und Konflikte zu lösen.  Diese Wir-Intelligenz nimmt den Einzelnen ernst, nutzt technische Möglichkeiten und wissenschaftliche Erkenntnisse aus unterschiedlichsten Disziplinen, und erkennt die enormen Chancen eines verbesserten und neuen Miteinanders.

 

Wie sich mehr Wir-Qualität in Unternehmen und Organisationen tragen lässt, damit hat sich Johannes Hüger beschäftigt. Er ist einer der profiliertesten Protagonisten der WeQ Bewegung – und mein Gast im ersten virtuellen WeQ-Salon.  Hier geht es zur Anmeldung >>>>

 

20. Mai, 18 - 19.30 Uhr Uhr | Virtuelle WeQ Salondialoge, auf Ihrem Sofa vor Ihrem PC zuhause

 

"Hoffnungslos optimistisch - alles wird besser!"
Über Adaptionszyklen und längst fällige Kulturtransformation in Unternehmen  sprechen wir mit Dr. Ulrich Lohmann. Demnächst mehr zum Thema. 

 



19. Juni, 18 - 21 Uhr, Freiburg

WeQ Salon zu Gast im Kunstraum Alexander Bürkle (jetzt Paul Ege Art Collection). Impulsgebender Arndt Pechstein.